Foto: PicturePeople

SA 21.11.2020 18 Uhr Erbdrostenhof Salzstraße 38 | Münster
SO 22.11.2020 11:30 Uhr Erbdrostenhof Salzstraße 38 | Münster

 
»As One«


Zizhu Lila Wang
 Marimba, Vibraphon, Set-up
Kiyohiko Kudo
 Marimba, Set-up

 

Temperament und Finesse, Ausdruckskraft, Sensibilität und Intelligenz, stilles Charisma: Kiyohiko Kudo und Zizhu Wang gehören zu den jungen Percussionist·innen, die das klassische Schlagwerk nach vorne und auf der Bühne groß rausbringen. Es ist der Rhythmus, blanke Virtuosität - natürlich; doch nicht minder faszinieren Melodie und Harmonie, werden sie auf Marimba oder Vibraphon, auf Bongos, Congas und andern Trommeln geschlagen, mit vielerlei Schlägeln und Sticks, mal hart, mal zart. In Originalstücken und Bearbeitungen ziehen Wang und Kudo das Auditorium in ihre Welt hinein, etwa mit einem transparenten Marimba-Legato oder spitzestem Trommelstaccato, mit Bachscher Choral-Polyphonie, komplex-verschränkten Stimmwechseln bei Koshinski, mit Xenakis' Rück- und Abprallern, die mathematisch berechnet sind, dennoch archaisch wirken, oder mit der melancholisch gebrochenen, samtig melodiösen Stille von Glentworth. - Die Multiperkussionistin Zizhu Lila Wang studierte in Nanjing/China und bei Altfrid M. Sicking, Armin Weigert und Stefan Froleyks in Münster, wo sie ihr Konzertexamen vorbereitet. Kiyohiko Kudo studierte Schlagzeug in Musashino/Tokio sowie Marimba bei Peter Prommel und Fumito Nunoya in Detmold (Konzertexamen mit Auszeichnung).

PROGRAMM
David Friedman & Dave Samuels (*1944 |1948-2019): Carousel
Joh. Sebastian Bach (1685-1750): Wachet auf, ruft uns die Stimme | Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ | Jesus bleibet meine Freude
Iannis Xenakis (1922-2001): Rebonds B
Astor Piazzolla (1921-1992): Night Club 1960
Eric Sammut (*1968): Libertango. Variations on Marimba
Mark Glentworth (*1960): Broken Silence
Gene Koshinski (*1980): As One